Anwendbares Recht bei grenzüberschreitenden Sachverhalten

In internationalen Verhältnissen kommt Schweizer Recht zur Anwendung, wenn die Gesellschaft in der Schweiz in das Handelsregister eingetragen ist (AG, Kommandit-AG, GmbH, Kollektivgesellschaft, Kommanditgesellschaft) oder bei nicht eintragungspflichtigen Gesellschaften, sofern sie nach Schweizer Recht organisiert sind.

Innerhalb der EU kommt das Recht des EU-Staates zur Anwendung, in dem die Gesellschaft ihren satzungsmässigen Sitz hat und nach dessen Recht sie wirksam gegründet wurde (Gründungstheorie).

Drucken / Weiterempfehlen: